Geschäftsbericht 2018

DIGITAL UND PERSÖNLICH INHALT Vorwort .............................................................................. 2 Grußwort Dr. Gros ....................................................... 3 Die Bank in Zahlen ....................................................... 4 Abwarten ist keine gute Strategie ................... 5 Genusshöhepunkte mit dem besonderen Kick für den Gaumen .................. 6 Die Westkreis hat viel zu bieten .......................... 8 Bankgeschäfte jederzeit und überall .............. 9 Fest im Sattel von Fahrrad Berchtold .......... 10 Kundennähe zählt auf allen Kanälen............ 12 Engagiert in der Region ..................................... 14 Raiffeisen-Lagerhaus Moorenweis ............... 15 Bilanz Aktiva 2018 ................................................... 16 Bilanz Passiva 2018 ................................................. 17 GuV 2018 ...................................................................... 18 Bericht des Aufsichtsrats 2018 ........................ 19 Impressum .................................................................... 20 Liebe Kunden und Mitglieder, die deutsche Wirtschaft zeigt sich anhaltend robust und auch unsere Raiffeisenbank steht gut da. Trotz der rezessiven Tendenzen in Europa, der anhaltenden Niedrig- zinsen und der wachsenden Regulatorik blicken wir zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018. Wir haben unsere strategischen Hausaufgaben gemacht, den digitalen Wandel erfolgreich eingeleitet und sind optimistisch in das neue Jahr gestartet. 2019 richten wir unseren Fokus noch gezielter auf die steigenden Anforderungen unserer Kunden und Mitglieder aus. Personell haben wir uns auf zentralen Positionen neu aufgestellt, um noch agiler zu werden. Unsere neue Wertpapierspezialistin verstärkt den Anlagebereich. Das auf- gestockte Team im Firmenkundengeschäft wird dem Wachstum im Kreditgeschäft gerecht. Auch die Filialleitungsebene haben wir neu besetzt: mit tollen Allroundern, die mit dem Modell der Genossenschaftlichen Beratung den Kunden mit seinen persönlichen Wünschen und Zielen noch mehr in den Mittelpunkt stellen. Um das Thema Digitalisierung wollen wir uns noch aktiver kümmern. Wir müssen unsere Kunden und Mitglieder mitnehmen in die digitale Finanzwelt und vor allem die Jüngeren mit mobilen Services und Online-Dienstleistungen abholen. Dabei wollen wir jedoch die Kundennähe nicht verlieren. Wir wollen unsere Kunden persönlich begeistern, im Beratungsgespräch genau hinhören, Wünsche und Gefühle aufnehmen und maßgeschneiderte Lösungen bieten, die nicht nur vom Verstand, sondern vor allem vom Herzen kommen. Wenn uns das gelingt, ja dann sind wir Online-Banken haushoch überlegen, denn die können letztlich „nur“ digital. So stehen wir als Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck eG für beides: für Menschlichkeit, die uns vom Roboter oder der künstlichen Intelligenz unterscheidet; aber wir stehen auch für ein modernes Leben, aus dem digitale Services nicht mehr wegzudenken sind. Den Menschen nah sein bedeutet für uns, sich überall dort digital aufzustellen, wo es den Zugangsweg zu unserer Bank und zu passenden Finanz- lösungen erleichtert. Die Welt, in der wir leben, ist rasant im Wandel und auch wir müssen manchmal ganz neue Wege einschlagen, ohne uns dabei von unseren traditionellen Werten abzuwenden. So bleibt die partnerschaftliche und nachhaltig angelegte Kunden- beratung auch weiterhin unser oberstes Ziel. Dafür stehen wir als Genossenschafts- bank mit unseren Mitarbeitern und unseren Partnern. Ihre Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck eG Jochen Beier Werner Seissler

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjg1NzA=